Massive Preissteigerungen bei Grundstücken für Renditeliegenschaften

Bauland für Renditeliegenschaften hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem gefragten Gut entwickelt. Dazu beigetragen haben vor allem zwei Faktoren: Das Bevölkerungswachstum und professionelle Anleger, die aufgrund der Zinssituation viel Geld in Liegenschaften investieren. Gemäss aktuellen Zahlen des Immobilien-Beratungsunternehmens Fahrländer Partner (www.fpre.ch) aus Zürich kosten Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser mit acht Wohnungen im Schweizer Schnitt aktuell gut zweieinhalb Mal soviel wie zehn Jahre zuvor.

Klar über dem Landesschnitt liegt die Ostschweiz: Hier hat sich der Preis von Bauland für mittelgrosse Mehrfamilienhäuser innerhalb eines Jahrzehnts mehr als verdreifacht. Im dritten Quartal 2010 betrug der Indexstand noch 131.6 Punkte, aktuell sind es 434.3 Punkte. Dabei liegen die Wertentwicklungen in den einzelnen Kantonen aber weit auseinander. Wer in Appenzell Innerrhoden 2010 ein Grundstück für den Bau eines Mehrfamilienhauses gekauft hat, kann es heute fast 60 Prozent teurer verkaufen. In Ausserrhoden liegt die Steigerung bei gut 240 Prozent, in St. Gallen bei 260 und im Thurgau beträgt der Zuwachs 255 Prozent.

Dass die Preise in St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Thurgau im Zehnjahresvergleich wesentlich stärker gestiegen sind als in Innerrhoden, liegt auf der Hand: Ausserrhoden profitiert etwa von der Nähe zur Stadt St. Gallen und die Kantone St. Gallen sowie Thurgau haben gefragte städtische Zentren. Dazu kommen zahlreiche Gemeinden in guter Pendeldistanz zu Zürich. Trotzdem verzeichneten die drei Kantone gemäss Fahrländer Partner (www.fpre.ch) in der zweiten Hälfte 2018 einen leichten Preisrückgang, dem dieses Jahr aber wieder ein Anstieg folgte – ganz im Gegensatz zu Appenzell Innerrhoden: Nach einem Hoch um den Jahreswechsel 2017/2018, sanken dort die Preise zuerst markant und haben sich bisher im dritten Quartal 2019 kaum erholt.

Es handelt sich hierbei um statistische Werte, welche standortbezogen selbstverständlich entsprechende Unterschiede aufweisen können, denn die Qualität der Lage bestimmt den jeweiligen Wert.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s